HandyLegs

Bestimmen Sie selbst, wann Sie Ihre Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen!

1. HandyLegs

Kompressionsstrümpfe selbstständig an- und ausziehen

Das selbständige An- und Ausziehen von therapeutischen Kompressionsstrümpfe kann ein täglich wiederkehrendes Problem sein. Vor allem dann, wenn Sie sich nicht mehr gut bücken können oder keine Kraft in den Händen haben.

Mit HandyLegs bestimmen Sie selbst, wann Sie Ihre Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen wollen, vollkommen unabhängig von häulicher oder ambulanter Pflege.

Mit HandyLegs haben erhalten Sie Ihre Freiheit, den Tag so einzuteilen, wie Sie es wollen!

Ihre HandyLegs Vorteil:

  • Sie können im Sitzen Ihre Kompressionsstrümpfe an-und ausziehen

  • Sie brauchen sich nicht tief zu bücken

  • Es erfordert wenig Kraftaufwand

  • HandyLegs ist ein Hilfsmittel mit geringem Gewicht und daher einfach in seiner Handhabung

‘Frau Schmitt kann es wieder allein!’

2. Ist HandyLegs für Sie geeignet?

Voraussetzungen für den erfolgreichen Gebrauch von HandyLegs:

  • Sie können auf einem Stuhl ohne Armlehne sitzen

  • Sie haben noch genug Kraft in den Händen, um etwas festzuhalten

  • Sie können bis zur Mitte Ihrer Wade reichen

  • Sie können im Sitzen eigenständig Ihr Bein und Ihren Fuß strecken

Dann ist es durchaus möglich, dass Sie mit Hilfe von HandyLegs Ihre Kompressionsstrümpfe selbstständig an- und ausziehen können. Eine klare Anweisung von Ihrem Kompressionsstrümpfe, der Heimpflege und/oder Ergotherapeuten wird empfohlen.

‘Ich habe zusammen mit meinem Ergotherapeuten geübt!’

3. Anweisung

Es gibt zwei Arten von Kompressionsstrümpfen; Strümpfe ohne Naht sind elastischer als Strümpfe mit Naht. Das macht es manchmal schwieriger, diese an- und auszuziehen. Die Verwendung des Gleitsacks ist daher unerlässlich.

Sie bestimmen selbst, welche Verwendung des Gleitsacks Ihnen zusagt. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall die Gebrauchsanweisung zu lesen.

In den Videos sehen Sie zwei Möglichkeiten, wie Sie den Gleitsack verwenden können:

Verwendung des Gleitsacks IM Strumpf, geeignet für Strümpfe mit offener und geschlossener Fußspitze.

Verwendung des Gleitsacks UM den Fuß, nur geeignet für Strümpfe mit offener Fußspitze.

4. Produktinformation

HandyLegs besteht aus Aluminiumrohren mit Kunststoffteilen. Der Scharnier-Effekt von HandyLegs sorgt dafür, dass der Strumpf bequem an- und ausgezogen werden kann. Die Griffe des Hilfsmittels sind aus Weichgummi gefertigt und liegen angenehm in der Hand. HandyLegs wiegt +/- 1050gr und ist in mehreren Längen erhältlich:

  • Small – bei einer Körperlänge von bis zu 1,65m

  • Medium – bei einer Körperlänge von 1,65m bis 1,90m

  • Long – bei einer Körperlänge von 1,90 m und mehr

Für andere Größen besteht die Möglichkeit, HandyLegs gegen einen Aufpreis nach Maß zu bestellen. HandyLegs wird mit  Gebrauchsanweisung geliefert und beinhaltet einen Gleitsack und eine Antirutschmatte.

GVK Hilfsmittelnummer: 02.10.01.3052
GS1 nummer Small: 8717953261113 Medium: 8717953261120 Large: 8717953261137

.

Antirutschmatte

Kunststoff-Schaumstoffmatte, die zum Verschieben des Fusses mit Stützstrumpf verwendet wird.

 

.

Gleitsack mit elastichem Klettband

Glatter Kunststoff-Gleitsack, welcher das An- und Ausziehen der Kompressionsstrümpfe in Kombination mit HandyLegs Hilfsmittel bequem und einfach macht.

 

.

Wickler

Weicher Neoprenwickel mit Klettverschluss.


.

Überzüge

Vier weiche Neoprenüberzüge schützen die empfindliche Haut vor möglichen Beschädigungen.

 

HandyFix ist ein zu 100% niederländisches Produkt!

 

W E B S H O P

5. Kundenmeinungen

Herrlich!  Ich bestimme selbst, wann ich aufstehen oder ins Bett gehen soll!

Kunde, 72 Jahre

Es ist schön, um nach dem Singen in meinem Chor noch etwas miteinander zu trinken; ich ziehe meine Strümpfe selbst aus, wenn ich nach Hause komme!

Kundin, 65 Jahre

6. FAQ

Ja, HandyLegs ist geeignet zum An- und Ausziehen aller Arten von Kompressionsstrümpfen, mit und ohne Fußspitze, kurz oder lang, mit Ausnahme von Strumpfhosen.

Ja, HandyLegs ist geeignet zum An- und Ausziehen aller Arten von Kompressionsstrümpfen, mit und ohne Fußspitze, kurz oder lang, mit Ausnahme von Strumpfhosen.

Wahrscheinlich nicht. Schauen Sie sich dafür HandyFix an, dieser passt sehr wohl in den Koffer!

 

Natürlich, auch gewöhnliche Socken können Sie mit HandyFix anziehen.

Aber sicher, das ist kein Problem. Ihr Lieferant kann Sie diesbezüglich informieren.

Wenn Sie die Fluggesellschaft vorab kontaktieren und melden, dass es sich um ein medizinisches Hilfsmittel handelt, wird HandyLegs in den meisten Fällen kostenlos befördert.

HandyLegs Hilfsmittel, eine Sorge weniger!